Einsatz 5 – Do. 05.02.2015

Datum: 5. Februar 2015 
Alarmzeit: 6:49 Uhr 
Alarmierungsart: Alarm SMS, Meldeempfänger 
Dauer: 1 Stunde 36 Minuten 
Art: BD 2  
Einsatzort: An der Marienkapelle, Rath 
Fahrzeuge: NRV/HLF20-2 , NRV/TSF - 1  
Weitere Kräfte: FTZ Stockheim , LE Binsfeld , LE Eschweiler ü.F. , LE Oberbolheim , LE Pingsheim , LE Rath , LE Rommelsheim , Polizei  


Einsatzbericht:

Rauchmelder rettet Bewohnerin das Leben

Am 5. Februar wurde eine Hausbesitzerin aus der Straße „An der Marienkapelle“ in Nörvenich-Rath unsanft aus dem Schlaf gerissen.

Grund für diesen Schlafabbruch war das Auslösen eines Rauchmelders, welcher glücklicherweise in dem Gebäude montiert war.

Im Keller waren aus bislang ungeklärter Ursache dort abgestellte Gegenstände in Brand geraten.

Der entstandene Brandrauch löste einen Rauchmelder aus, worauf die Bewohnerin auf das Feuer im Keller aufmerksam wurde und daraufhin sofort den Notruf absetzte.

Der Brandherd konnte schnell von den Einsatzkräften aufgefunden und abgelöscht werden.

Anschließend wurde das Gebäude überdruck belüftet.

Quelle: Link