Einsatz 32 – Di. 20.10.2015

Datum: 20. Oktober 2015 
Alarmzeit: 6:55 Uhr 
Alarmierungsart: Alarm SMS, Meldeempfänger 
Dauer: 3 Stunden 35 Minuten 
Art: PE 1  
Einsatzort: L495, Kreuzung Wissersheimer Fließ 
Fahrzeuge: NRV/HLF 10 - 1 , NRV/HLF 20 - 1 , NRV/MTF - 4 , NRV/MTF - 5 , NRV/RW-1 - 1 , NRV/TSF - 1 , NRV/TSF-W - 4  
Weitere Kräfte: Fachfirma Ölbeseitigung , Florian Kreis Düren RW2-1 , Polizei , Rettungsdienst  


Einsatzbericht:

Gegen 6 Uhr 55 wurde der Löschzug 2 , also die Löschgruppe 21 (LE Nörvenich & Oberbolheim), die Löschgruppe 22 (LE Pingsheim, Rath & Wissersheim) und als Verstärkereinheit die Löscheinheit Eschweiler ü. Feld zu einem Verkehrsunfall auf die L-495 in Höhe der Ortslage Wissersheim alarmiert.

Beim Eintreffen der ersten Kräfte stellte sich die Lage wie folgt dar:

2 Fahrzeuge waren miteinander kollidiert und dann in den Straßengraben geschleudert . Der Fahrer eines Unfallwagens konnte sich selbst aus dem Auto befreien.

Die Fahrerin des zweiten beteiligten Fahrzeuges musste mittels hydraulischen Rettungsgeräten aus dem Fahrzeug gerettet werden.

Abschließend unterstützten wir die Polizei bei der Unfallaufnahme und reinigten die Unfallstelle von den Teilen der beiden Fahrzeuge., so das eine Fachfirma  die ausgetretenen Betriebsmittel aufnehmen konnte.